Krefeld 2009

Fabrik Heeder

Rückblick zur Vernissage in der Fabrik Heeder

Ein herzliches „Danke Schön“ an:

Helmut Wenderoth, künstlerische Leitung des KRESCH Theaters Krefeld, er sprach die einleitenden Worte, ein persönlicher, ganz individueller Blickwinkel auf die ausgestellten Arbeiten und mich.

Die beiden Düsseldorfer Musiker, Max Angsten und Nicolas May mit ihren Gitarren und einem Cajon. Sie gaben mit ihrer Musik der Vernissage einen wundervollen Rahmen.

Und der jungen Autorin Nina Bläsius mit ihren ausdrucksstarken Texten und Gedichten, die sie zu meinen Collagen geschrieben hat. Ihre Lesung hat mich und die Gäste der Vernissage tief beeindruckt.

 


Fabrik Heeder

Max Angsten/Nicolas May

Besucher

Helmut Wenderoth

Zuhörer

Kurze Ansprache

Collagen

Collagen

Nina Bläsius

Vorlesen

Max und Nina

Besucher

Vor den Bildern

Vor den Bildern

Vor den Bildern

Max und Nico

Die Servicekräfte

Kunstdrucke

Besucher